weather-image
17°
Hildegard Falck-Kimmich über Kindheit, Weltrekord und Olympiasieg, Leistungssprünge und ein Leben nach dem Sport

„Der Olympiasieg im eigenen Stadion war ein Hochgenuss“

Leichtathletik. Hildegard Falck-Kimmich, Olympiasiegerin von München 1972 über 800 Meter, gebürtig aus Nettelrede, war Ehrengast bei der Veranstaltung „Gutes tun und Gutes erleben“ der Tafel Bad Münder (NDZ berichtete). NDZ-Mitarbeiter Dieter Gömann sprach mit der ehemaligen Weltrekordlerin.

270_008_5893059_Tafel.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt