weather-image

Der Meister kommt

Eldagsen. In der vorigen Woche zwickte mal wieder die Leiste bei Marius Westenfeld. Der Vizekapitän des FC Eldagsen kniete sich trotzdem voll rein im Spiel beim TuS Niedenwöhren und steuerte einen wichtigen Treffer bei zum 3:2-Sieg, mit dem die Eldagsener ihre Negativserie beendeten und den zweiten Platz in der Fußball-Bezirksliga behaupten. Auch im letzten Saisonheimspiel am Sonntag (15 Uhr) wird er wieder auf die Zähne beißen. Dann kommt der seit Wochen feststehende Meister TuS Garbsen, der seit mehr als einem Jahr kein Auswärtsspiel verloren hat. „Wir werden alles reingeben“, verspricht Westenfeld. Das müssen die Eldagsener auch, um Zweiter zu bleiben und bei einer möglichen Aufstiegsrelegation dabei zu sein, „denn wir gehen davon aus, dass Koldingen keine Punkte mehr abgibt“, so Westenfeld. Die Koldinger liegen nur zwei Zähler hinter Eldagsen.

270_008_7178783_spo_Westenfeld_www.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt