weather-image
14°
Springerinnen feiern gegen Victoria Hamburg den ersten Saisonsieg in der Nordliga

Damen 50 beißen sich durch

Springe. Die Damen 50 des Tennisvereins Springe haben den ersten Sieg der laufenden Nordliga eingefahren. Gegen Victoria Hamburg gewannen sie ihr Heimspiel mit 5:4. Wegen des unbeständigen Wetters einigten sich die Mannschaften darauf, alle sechs Einzel parallel zu spielen. „Das hat den Nachteil, dass sich die Spielerinnen nicht gegenseitig coachen können und nicht über die Spielstände auf den Plätzen informiert sind“, so Springes Mannschaftsführerin Marion Meyer.

270_008_7719042_spo_meyer50a.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt