×
Die ehemaligen Jugendfußballer des SV Bison Springe treffen sich

Da werden Erinnerungen wach

Springe. Vier Pokalvitrinen hätten in der Bison-Sporthalle gestanden, die vor drei Jahren abgebrannt ist. „Drei davon haben wir alleine voll gemacht“, sagt Oliver Schmieder. „Wir“ – das ist der Fußball-Jahrgang 1969/70 des SV Bison Springe, der seinerzeit mit Trainer Franz Schmieder und Betreuer Klaus Reiter auf Kreisebene so ziemlich alles gewonnen hat, was es zu gewinnen gab. Schmieder hat die Truppe von damals jetzt wieder zusammengeholt – und für jeden ein Trikot in Original-Siebziger-Jahre-Optik besorgt. Seit Juni hatte Schmieder die Idee mit sich herumgetragen, „damals habe ich den Vater eines ehemaligen Mitspielers, der jetzt in Mainz lebt, getroffen“, erzählt er. Es blieb nicht bei der Idee, bei einem Treffen ließen die ehemaligen Bison-Talente die alten Zeiten jetzt noch einmal Revue passieren. Wenn es nach Schmieder geht, soll es bei dem einen Treffen nicht bleiben: „Wir wollen in den Trikots auch spielen“, sagt er, „angedacht ist, dass wir ein Ü40-Turnier ausrichten.“



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt