weather-image
17°
HF liegt gegen Lehrte lange zurück, dreht Spiel aber in der Schlussphase

C-Jugend macht es spannend

Handball (jab). Erfolgreiches Heimspielwochenende für den Nachwuchs der HF Springe. Die Mädchenteams behaupteten sich mit Siegen in der Spitzengruppe ihrer jeweiligen Liga. Auch die B- und C-Jugend gewannen.

270_008_4409645_spo_ullrich1.jpg

Regionsoberliga B-Jugend: HF Springe – MTV Groß Buchholz 33:24 (17:10). Die Gäste erzielten den ersten Treffer – das war aber auch die einzige Führung des MTV. Nach einer Viertelstunde lagen die Springer schon deutlich vorn und die Trainer verlebten einen ruhigen Nachmittag. Im zweiten Durchgang kamen einige C-Jugend-Spieler zum Einsatz, die sich nahtlos einfügten. HF-Tore: Lorenz Widmer (9), Pascal Rohde (7), Lars Schiebler (5), Merlin Temps (4/3), Phasin Phatanasiri (3/1), Hannes Schröter (2), Leon Wiese (1), David Zessin (1).

Regionsoberliga C-Jugend: HF Springe – Lehrter SV 26:25 (15:17). Die Partie verlief ähnlich dramatisch wie die der Springer Drittliga-Herren am Abend zuvor. Die Gäste führten bis kurz vor Schluss, erst beim 25:24 legten die Springer gegen den Tabellendritten erstmals vor. Im Gegenzug fingen sie den Lehrter Angriff ab und erhöhten auf 26:24. Zwar kassierten die Springer um den starken Keeper Fabian Ullrich noch das Anschlusstor und 30 Sekunden vor Schluss eine Zeitstrafe, doch sie spielten die Führung clever nach Hause – und feierten den Sieg überschwänglich. HF-Tore: David Zessin (5), Lennart Reese (5), Jakob Bormann (4), Tjorven Schmidtchen (4), Jannes Krone (4), Hannes Schröter (3), Thorben Waindok (1).

Regionsoberliga A-Mädchen: HF Springe – HSG Lügde/Pyrmont 22:18 (12:9). Bis zum 5:5 verlief die Partie ausgeglichen, danach setzten sich die Gastgeberinnen ab. Die Führung gaben sie auch nach der Pause nicht mehr ab, näher als auf zwei Tore kamen die Gäste, die im ersten Durchgang nach grobem Foul an Melissa Bormann eine Rote Karte kassierten, nicht heran. Überragend bei den HF spielte Lisa Haake. HF-Tore: Lisa Haake (9), Melissa Werner (6), Mareike Bormann (3), Madleen Ebeling (22), Jasmin Hahnenberg (2).

Regionsoberliga B-Mädchen: HF Springe – MTV Immensen 14:11 (9:4). Die Gastgeberinnen führten schnell mit 3:0 und bauten den Vorsprung bis zur Pause noch aus. Nach dem Seitenwechsel spielten sie die Führung locker nach Hause. HF-Tore: Lisa Haake (4), Maren Wiemer (4), Vivien Müller (3), Lena Arlt (2), Carolin Wedekind (1).

Regionsliga C-Jugend: HF Springe – GW Himmelsthür 23:8 (11:3). Springe hatte keine Mühe mit dem überforderten Schlusslicht. Schon in der Mitte der ersten Halbzeit wechselte HF-Coach Ralf Rosenburg komplett durch – da führte sein Team bereits 7:1. In der zweiten Hälfte baute Springe den Vorsprung schnell aus, sodass Rosenburg seine besten Spielerinnen schonen konnte. HF-Tore: Milena Greth (6), Kira Zobott (4), Laura Herbst (4), Finja Krone (3), Annika Wolff (2), Anna Rochau (2), Mona Krause (1), Lara Krause (1).



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt