weather-image
16°
Der Eintracht-Topspieler hat schon viele Angebote von höherklassigen Klubs abgelehnt

Christian Busse hält Nienstedt die Treue

Tischtennis (ri). Vereinstreue ist selten geworden – ob nun beim Fußball, Handball oder Tischtennis. Gerade junge Sportler wollen, wenn Talent und Ehrgeiz vorhanden sind, so hoch wie möglich spielen. Doch es gibt auch Ausnahmen. Absolut mit seinem Verein identifiziert sich Christian Busse, die Nummer eins von Eintracht Nienstedt. Es passiert nicht oft, dass Busse mal ein Einzel in der 2. Herren-Bezirksklasse 5 verliert. In der letzten Saison standen für den Ausnahmeakteur, der 1998 von Friesen Bakede zur Eintracht wechselte, 31:4 Einzelsiege zu Buche. In diesem Spieljahr ist Busse noch ungeschlagen – 4:0 lautet seine Bilanz.

270_008_4899945_spo_busse.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt