×
Landesliga-Damen des SC Bad Münder haben schon mehr erreicht, als erwartet

Cherek hat keinen Grund, zu brüllen

Volleyball (jab). Stephan Cherek plagt sich derzeit mit einer Halsentzündung. Brüllen wird der Trainer von Damen-Landesligist SC Bad Münder an der Seitenlinie also nicht, wenn seine Mannschaft am heutigen Sonnabend um 15 Uhr gegen den TuS Wettbergen und anschließend gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter TSV Giesen antritt.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt