weather-image

B-Junioren kriegen jeweils acht Stück

Flegessen/Eldagsen (jab). Jeweils acht Gegentore kassierten die JSG Deister-Sünteltal und die JSG Eldagsen in ihren Heimspielen in der B-Junioren-Bezirksliga.


JSG Deister-Sünteltal – Preußen Hameln 0:8 (0:3). Die Gastgeber hatten dem Spitzenreiter spielerisch nichts entgegenzusetzen. Immerhin stimmte der Kampfgeist. Dennoch bekam die Abwehr keine Entlastung. Im Angriff machte sich das Fehlen von Denny Grendel bemerkbar – die JSG hatte nicht eine Torchance.

JSG Eldagsen – JSG Kaspel 1:8 (1:7). Die Platzherren gaben das Spiel von Beginn an verloren und lagen schon nach 22 Minuten aussichtslos mit 1:6 hinten. Till Luther hatte den Ehrentreffer erzielt. Erst danach begann Eldagsen zu kämpfen und gestaltete die Partie offener. „Wenn die Jungs in den letzten drei Spielen so kämpfen wie nach der 22. Minute, werden sie doch noch den ersten Sieg in der Bezirksliga einfahren“, so Betreuer Karl-Günter Rohlf.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt