weather-image

Bisons wollen alles abrufen für Europa

ELDAGSEN. Für Kapitän Milan Brandt ist es „das wichtigste Spiel überhaupt in dieser Saison“. Immerhin geht es im Heimspiel am heutigen Sonnabend (18 Uhr) für die Rollhockey-Herren des SC Bison Calenberg gegen den RSC Cronenberg um nicht weniger als den Einzug in den Europapokal.

Joao Rocha (l.) soll mit seiner Routine den Bisons im wichtigen Heimspiel gegen Cronenberg helfen. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Den zu erreichen haben die Bisons sich nach der starken Hinrunde zum Ziel gesetzt. Dafür müssen sie Platz 6 erreichen, doch der gerät nach vier Niederlagen in den vergangenen fünf Spielen, zunehmend in Gefahr. Noch sind die Bisons mit 17 Punkten zwar Sechster, Cronenberg sitzt ihnen mit 15 Zählern jedoch im Nacken.

„Jeder muss wieder bereit sein, alles abzurufen“, fordert Brandt. Reik Johansson fällt mit seinem Bänderriss noch aus, dafür stößt Joao Rocha wieder mal dazu: „Mit seiner Routine ist er für uns sehr wichtig“, sagt Brandt über den Portugiesen, der nur noch selten bei den Bisons einspringt.

Das Spiel der Damen gegen Cronenberg, dass direkt vor der Herren-Partie angesetzt war, wird auf Antrag der Gäste verlegt. Stattdessen bestreiten die Bison-Jugendteams ein Testspiel, um sich auf ihren ersten U15-Punktspieltag am Sonntag (10 Uhr) in Eldagsen vorzubereiten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt