weather-image
16°
Nach zwei Niederlagen gegen Allstedt und Recklinghausen ist Aufstieg vom Tisch

Bisons wählen die falsche Taktik

Rollhockey (jab). Der Aufstiegszug Richtung erste Liga fährt ohne den SC Bison Calenberg ab. Die Springer kassierten am Wochenende Niederlagen gegen die ungeschlagenen Spitzenteams SV Allstedt (1:3) und RHC Recklinghausen (3:11) und haben nun schon sechs Punkte Rückstand – der wird in der Rückrunde auch mit Nationalspieler Milan Brandt, der noch für zwei weitere Spiele gesperrt ist, nicht aufzuholen sein.

Allstedts Yves Karlstedt stoppt Thorben Poschmann (v.).


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt