weather-image
11°

Bisons starten in der Schweiz in die Vorbereitung

ELDAGSEN. Mit einem Turnier in der Schweiz starten die Rollhockey-Herren des SC Bison Calenberg an diesem Wochenende in die Vorbereitung auf die kommende Bundesliga-Saison.

Milan Brandt und die Bisons treten beim Turnier um den Aare-Cup in Uttingen an. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Beim Aare-Cup des RSC Uttingen treffen sie am Sonnabend in der Vorrunde auf zwei Teams der Gastgeber sowie auf CS Noisy le Grand aus Frankreich. In den Halbfinals könnten unter anderem die U20-Nationalmannschaft der Schweiz oder der London RHC warten.

„Das sind interessante und starke Mannschaften, genau das richtige, um nach der Pause wieder reinzukommen“, sagt Bison-Torjäger Milan Brandt. Ab der kommenden Woche wird dann intensiv daheim trainiert, vor allem an den Wochenenden. Sein Engagement bei Fußball-Bezirksligist FC Eldagsen wird Brandt daher etwas zurückstellen.

Die Saison beginnt für die Bisons erst Anfang Oktober, das erste Heimspiel steht – Stand jetzt – erst Anfang November an. Denn weil mit den Moskitos Wuppertal und dem HSV Krefeld zwei Teams abgemeldet haben, wurde der Spielplan komplett geändert. Zum Ärger von Bison-Chef Klaus Johansson. „Statt einfach die Spiele rauszustreichen, hat der Verband einen ganz neuen Spielplan gemacht. Sein Problem: Er hatte die Hallenzeiten nach dem alten Spielplan geplant – und muss nun bei der Stadt neue Zeiten beantragen.

Die Damen, die von Brandt trainiert werden, sind schon seit zwei Wochen in der Vorbereitung, weil sie am 8. und 9. September beim neu geschaffenen Supercup in Walsum antreten. „Danach ist leider wieder Pause wegen der EM“, so Brandt, aus dessen Kader sich vier Spielerinnen Hoffnungen machen können, dabei zu sein. Die Bundesliga-Saison für die Damen startet Ende Oktober.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt