weather-image
22°
3:5 – Iserlohns Torwart ist im Halbfinal-Hinspiel der überragende Mann auf dem Feld

Bisons scheitern an Patrick Glowka

Eldagsen. Die Leistung hat gestimmt im voraussichtlich letzten Heimspiel der Saison. Die Kulisse auch – nur das Ergebnis passte nicht. Rollhockey-Erstligist SC Bison Calenberg verlor das erste Playoff-Halbfinale in eigener Halle vor knapp 100 Zuschauern gegen die ERG Iserlohn mit 3:5 (1:1). Am kommenden Sonnabend steigt in Iserlohn das Rückspiel, das die Bisons gewinnen müssen, um eine mögliches dritte Partie zu erreichen – die Wahrscheinlichkeit, ins Finale einzuziehen, ist allerdings gering.

270_008_7712665_spo_scbc5855.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt