×

Bison-Kickerinnen bereiten Coach Wente gebührenden Abschied

SPRINGE. Die Fußballerinnen des SC Bison Calenberg haben ein langes Kapitel mit einem Erfolgserlebnis beendet. Beim allerletzten Auftritt in der Kreisliga besiegte die Mannschaft von Trainer Dietmar Wente die SG Velber/Empelde mit 3:1 (1:0) und verteidigte den dritten Platz in der Abschlusstabelle.

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

„Der Mannschaft gebührt ein Riesenkompliment. Es war absolut überragend, was die Mädels in den letzten Wochen geleistet haben“, lobte Trainer Dietmar Wente, der nach 16 Jahren zum letzten Mal an der Seitenlinie stand.

Die Gastgeberinnen ließen bei ihrer Abschiedsvorstellung gegen die in der Rückrunde zuvor ungeschlagene SG von Beginn an keine Zweifel aufkommen, welches Team den Platz als Sieger verlassen würde. Zwar blieben klare Torchancen in der Anfangsphase Mangelware, doch ein ruhender Ball leitete die Führung ein – nach einer schnell ausgeführten Ecke von Anne Lenz war Isabell Liebig per Kopf zur Stelle (32.). Beim nächsten Angriff traf Anna Hartje nur das Außennetz (33.). Leanne Wehmann hätte nach Steilpass von Claudio Otto erhöhen können, zog aber knapp am Tor vorbei. Noch vor der Pause dezimierten sich die Gäste durch einen Platzverweis (37.).

In Überzahl dauerte es nach dem Seitenwechsel aber nicht lange, den Vorsprung auszubauen. Erneut glänzte Lenz als Vorbereiterin – ihre Flanke in den Strafraum landete bei Hartje, die am schnellsten schaltete und aus dem Gewühl das 2:0 erzielte (49.). Iris Kleiner köpfte eine mustergültige Flanke von Kerstin Labisch zum vorentscheidenden 3:0 in die Maschen (67.). Im weiteren Spielverlauf schalteten die Bisons einen Gang zurück. Die Gäste kamen erst in der Nachspielzeit durch Paulina Schreiber zum Ehrentreffer (90.+2).

Wente freute sich und war dankbar, dass sein Team ihm und den Anhängern der Bisons einen gebührenden Abschied bereitet hatte. „Wir sind alle glücklich, dass wir uns mit einem Sieg von unseren Fans verabschieden konnten. Das haben sich die Mädels verdient. Ich ziehe meinen Hut davor, wie sie nach der Abmeldung Moral und immer die richtige Einstellung bewiesen haben. Das macht einen Trainer wirklich stolz“, betonte Wente.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt