weather-image
13°

Bison-Frauen haben erste Liga im Visier

Rollhockey (jab). Am morgigen Sonntag starten die Damen des SC Bison Calenberg in die Zweitliga-Saison. Ihr ehrgeiziges Ziel: „Wir wollen aufsteigen“, so Trainer Milan Brandt. Zum Auftakt in Wuppertal geht es gleich gegen zwei Mitfavoriten: HSV Krefeld und RSC Cronenberg II. „Da zeigt sich gleich, ob wir oben mitspielen können“, so Brandt. Zum Team gehören, hinten v. l.: Annika Hasenheit, Brittstina Johansson, Trainer Brandt, Jessica Hasenheit, Franziska Hasenheit, Katharina Woipinek, Sabine Johansson; vorne v. l.:Claudia Mayer und Jessica Hein. Nicht auf dem Foto: Lisa Dobratz, Anna Hartje, Jana Johansson und Franziska Krull.Foto: jab

270_008_4208219_spo_rollfr.jpg

Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78934
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt