weather-image
30°
Beide Rekordsieger bei den TT-Vereinsmeisterschaften des VfV Concordia Alvesrode

Birgit Sosna und Peter Stauß besteigen Thron

Tischtennis (gö). Birgit Sosna und Peter Stauß heißen die neuen Vereinsmeister beim VfV Concordia Alvesrode, die die Nachfolge von Stefanie Krause und Helge Flügge antraten. Mit 56 Aktiven verzeichneten die Titelkämpfe eine neue Rekordbeteiligung.

270_008_4227505_spo_stauss.jpg

Birgit Sosna behauptete sich im Finale der Hauptrunde gegen die Titelverteidigerin, die auch nach dem Sieg in der Trostrunde im zweiten Aufeinandertreffen gegen Sosna unterlegen war. Die neue Meisterin war zum sechsten Mal seit 2000 erfolgreich und ist mit zwölf Titelgewinnen Rekordhalterin. Gleiches gelang Peter Stauß, der nach 1996 erstmals wieder Vereinsmeister wurde und jetzt mit sieben Titeln Rekordhalter vor Helge Flügge und Volker Hinze (je sechs Siege) ist.

Stauß gewann das Endspiel der Hauptrunde gegen Titelverteidiger Helge Flügge und behauptete sich auch gegen den Sieger der Trostrunde, Dirk Struß, den er im Halbfinale in fünf Sätzen ausgeschaltet hatte. Seinen zweiten Titel sicherte sich Stauß im Herren-Doppel – hier wurden die Paarungen zueinander gelost – an der Seite von Timo Schalk.

Die weiteren Titelträger:amen-Doppel: Yvonne Twick/Maike Bruns, Mixed: Evelyn Woltmann/Volker Hinze. Hobby-/Seniorenklasse: Ellen Blödorn, Schüler-Einzel: Jan Flügge, Jungen-Einzel: Timo Schalk, Doppel: Jannik Basse/Jan Riemer, Schülerinnen-Einzel: Linda Woltmann, Mädchen-Einzel: Jana Woltmann, Doppel: Linda Woltmann/Karola Witte.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare