weather-image
12°

Beziehungspflege an der Platte

Altenhagen. Die Tischtennis-Sparte des SV Altenhagen hat ihre Doppelvereinsmeister ermittelt. Mit dabei war mit Marco Schneider (l.) auch der Vorsitzende des TTC Holtensen: „Die Vereine verbindet seit Jahren eine enge Freundschaft und wurden zur Beziehungspflege eingeladen“, sagt Schneider, dem als Doppelpartner mit Philipp Knopp (3. v. l.) ein ehemaliger Holtenser zugelost wurde. Sein Sohn Marc-Phillip (3. v. r.), der in der Altenhägener Jugend spielt, trat ebenfalls mit einem Ex-Holtenser an: Martin Emrich (r.). Beide Paarungen scheiterten im Halbfinale. Den Titel sicherten sich Kurt Schreiber/Jan Garberding (4. und 5. v. l.) vor Otto Gottschalk (2. v. l.) und Stefan Jentzsch (2. v. r.).

270_008_7659961_spo_ttholtensen_sva.jpg



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt