weather-image
30°
Mit Altenhagen II gegen Ex-Klub Holtensen

Besonderes Spiel für Howind

Springe/Bad Münder. Nach der gelungenen Bezirksoberliga-Premiere mit dem 9:5 gegen Altenhagen sind die Tischtennis-Herren des FC Bennigsen hungrig auf weitere Erfolge. Am Sonntag ist mit Mitaufsteiger TV Stuhr eine für den FCB unbekannte Mannschaft aus dem Raum Bremen zu Gast in der Süllberg-Halle. „Wir gehen mit Respekt an den Start, hoffen aber auf den zweiten Saisonsieg“, sagt Bennigsens Pressesprecher Andreas Wolff. Die Gäste marschierten mit 38:2 Zählern problemlos durch die Bezirksliga 4, für Bennigsen standen in der Parallelstaffel 3 im vergangenen Spieljahr 33:3 Punkte zu Buche. Leistungsträger bei den Gästen ist der langjährige Zweitliga-Spieler Klaus Krabbe, der in der Rückrunde der Vorsaison kein Einzel verlor. Bei den Bennigsern fehlt weiterhin Christian Meier – für ihn springt wohl wieder Peter Franz ein.

270_008_7771048_spo_howind.jpg

Autor:

Klaus Ritterbusch


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt