weather-image
10°

Bennigsens Nachwuchs dominiert

Völksen. Die 32. Tischtennis-Stadtmeisterschaften von Springe brachten es an den Tag:

270_008_7662079_spo_Greuner.jpg

Der Nachwuchs des FC Bennigsen dominiert weiterhin das sportliche Geschehen im Bereich der Stadt Springe. Neun von 15 zu vergebenden Titeln errangen die Schüler und Jugendlichen aus dem Süllbergort und wiederholten damit ihren Erfolg aus dem Vorjahr.

Bei den Mädchen setzten die erfolgreichen Paulina Döbbe und Norina Greuner (FC Bennigsen) nach dem Übergang von den Schülerinnen A in die Jugendklasse ihre Erfolgsserie fort und verwiesen den Nachwuchs der SG Lüdersen auf die Plätze. Dadurch wurde der Weg für die Schülerinnen A aus dem Bergdorf frei, die sowohl das Einzel als auch das Doppel gewinnen konnten.

Bei den Jungen hat die SG Lüdersen das Zepter im Einzel und Doppel in der Hand, nachdem der Vorjahressieger Emrah Colovic in die Herrenklasse übergewechselt ist. Aber nicht nur in der Jugendklasse, sondern auch in der Schülerklasse A ist der Lüderser Nachwuchs auf Stadtebene führend. Vier Titel beim männlichen Nachwuchs sowie eine weitere Beteiligung in der Schülerklasse B zeigen auf, dass in der Bergdorfhalle sehr gute Nachwuchsarbeit geleistet wird – und das seit Jahren, ohne das Sammelbecken des Nachwuchses mit einer Grundschule vor Ort zu haben.

Neidisch zu werden brauchen die SGL-Verantwortlichen in keiner Weise – die Möglichkeiten im Nachbarort Bennigsen können nicht kopiert werden: Die Grundschule vor Ort und die große Süllberg-Sporthalle in direkter Nachbarschaft bieten einfach beste Voraussetzungen.

Der Beweis sind die neuerlichen Erfolge bei den Schülern und Schülerinnen C. Hier gewann der FCB-Nachwuchs nicht nur sieben von acht Titeln, obendrein gab es noch eine Vielzahl von Silber- und Bronzemedaillen.

Herausragend und hoffnungsvoll zugleich waren in der Schülerklasse C die Auftritte des zweifachen Stadtmeisters Fynn Banse, seines Doppelpartners Linus Lange sowie Noah Reichelt, Kristoffer Ochs und Leo Krieter. Diese Rohdiamanten werden unter Abteilungsleiter Robin Hrassnigg in den kommenden Jahren ihren Weg gehen.

Einen guten Einstand bei den B-Schülern hatte der Vorjahrssieger bei den Schülern C, Marc-Philipp Schneider (SV Altenhagen I), der in der neuen Altersklasse auf Anhieb im Doppel zu Titelehren kam. Gastgeber TTC Völksen blieb diesmal ohne Titel, holte in der Jugendklasse und bei den Schülern A aber jeweils zweimal Silber und Bronze.

Die nächste Stadtmeisterschaft steigt übrigens am 9. und 10. Januar 2016. Der TTC Völksen ist dann zum 14. Mal der Gastgeber.gö



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt