weather-image
12°
Beide Teams verschenken mögliche Punkte

Bennigsen und Völksen mit unnötigen Niederlagen

Fußball (nie). Es war gestern kein guter Fußballabend für den FC Bennigsen und den SC Völksen. Beide Teams spielten gegen die Spitzenclubs der 1. Kreisklasse Hannover-Land und kassierten unnötige Niederlagen.


TSV Kirchdorf - SC Völksen 2:0 (1:0). Es bleibt dabei: Die Mannschaft von SC-Coach Matthias Hey wartet in diesem Jahr weiterhin auf den ersten Sieg. Beim Tabellenzweiten aus Kirchdorf war jedoch mehr drin. Der SC bestimmte das Spiel, scheiterte aber immer wieder am überragenden TSV-Keeper Marvin Winscheck. Bis auf die Treffer (20., 80.) hatte der Kirchdorf kaum nennenswerte Aktionen.

SG Bredenbeck - FC Bennigsen 2:1 (1:0). „Schade, ein Remis wäre möglich gewesen“, sagte FC-Coach Nico Freier, der unglücklich über die vergebenen Chancen war. Per Foulelfmeter gingen die Gastgeber (25.) in Führung. Der FCB spielte sehr gut mit – beängstigend war nur die fehlende Konsequenz beim Abschluss. Nach 60 Minuten fiel das 2:0 für den Tabellenführer, der von nun an abbaute und sich in die eigene Hälfte zurückzog. Mehr als der Anschlusstreffer durch Agwan Gevorgjan (78.) sprang jedoch nicht heraus.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt