weather-image
23°
Ob suspendiert oder von sich aus gegangen: Rouven Kirsch zu impulsiv für die Kreisliga-Elf des VfB Eimbeckhausen

„Bei einigen reicht es halt nicht konstant für die Startelf“

Fußball (jab). Was darf sich ein Spieler im Umgang mit seinem Trainer erlauben und umgekehrt? Um diese Frage geht es eigentlich im Streit beim VfB Eimbeckhausen, der für die Spieler Rouven Kirsch und Dennis Sürig kürzlich damit endete, dass sie – zumindest unter Trainer Michael Wehmann – kein Spiel mehr für den Kreisligisten bestreiten werden. Die Antwort fällt, je nach Standpunkt, naturgemäß unterschiedlich aus.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt