weather-image

Beber-Rohrsen übernimmt die Rote Laterne

Springe/Bad Münder. Für Beber-Rohrsen sieht es jetzt ganz schlecht aus im Abstiegskampf der 2. Kreisklasse. Durch das 0:5 beim bisherigen Schlusslicht Wallensen II haben die Germanen selbst die Rote Laterne übernommen. In der 4. Kreisklasse ließ Alferde gegen Alvesrode erneut Punkte, bleibt aber vorn, weil das Verfolgerduell ebenfalls Remis endete.

270_008_7131109_spo_scv2031.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt