weather-image

BC Springe: 60 Jahre – und immer noch Bezirksligist

SPRINGE. Seit genau 60 Jahren gibt es den BC Springe. Zu seinem runden Geburtstag war der Basketball-Club eigentlich in die Bezirksklasse abgestiegen - aber dann...

270_0900_102567_spo_wolfgang_grabs.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Dass er auch in der kommenden Saison, die Anfang September beginnt, weiter in der Bezirksliga antreten darf, ist kein Jubiläumsgeschenk des Verbands – die Springer profitieren von den Rückzügen anderer Teams von der Oberliga abwärts.

„Es waren Plätze in der Oberliga frei, deshalb gab es zusätzliche Aufsteiger auch in die Bezirksoberliga“, berichtet der BC-Vorsitzende Wolfgang Grabs. Zudem zog der TSV Neustadt seine dritte Mannschaft, die im Saisonendspurt noch an den Springern vorbeigezogen war, zurück. „Jetzt finden wir uns tatsächlich in der Bezirksliga West wieder“, so Grabs.

Auch sonst bleibt alles beim Alten beim BC Springe. „Wir gehen so in die neue Saison wie wir die alte beendet haben“, sagt Teamsprecher Florian Debbertin. Der Kader ist komplett zusammengeblieben. Rafael Chudzik, der Topscorer der vorletzten Saison, muss wegen gesundheitlicher Probleme allerdings weiterhin aussetzen. „Wir hoffen, dass wir diesmal mehr Glück haben“, sagt Debbertin.

1958 hatte sich der BC als „CVJM Springe“ gegründet. Als immer klarer wurde, dass der Verein ein reiner Basketball-Club ist – und um die 200 Euro Jahresgebühr im CVJM-Verband zu sparen – wurde der Verein 1996 in BC 58 Springe umbenannt. Das Geld ist auch heute noch Thema. Mit nur knapp einem Dutzend Mitgliedern reichen die Einnahmen nicht annähernd – die Aktiven müssen zur Finanzierung des Liga-Spielbetriebs noch Geld mitbringen. „Die Abschaffung der Sportstätten-Miete würde uns schon helfen“, sagt Vorsitzender Grabs. Eine Jubiläumsfeier wird es – wie schon zum 50. Geburtstag vor zehn Jahren – nicht geben. Es fehlt das Geld – und macht mit so wenigen Mitgliedern auch kaum Sinn.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt