weather-image

Baumgarten-Cup: Auch Ihme-Roloven sagt ab

ELDAGSEN. Eigentlich sollten die Fußballer des FC Springe am Dienstag beim Baumgarten-Cup des FC Eldagsen ihr erstes Testspiel gegen die Gastgeber bestreiten. Die Springer sagten ihre Teilnahme in der vorigen Woche jedoch ab (NDZ berichtete). „Ich sehe nicht, dass es Sinn macht“, sagt FCS-Trainer Ricardo Diaz-Garcia.

FCE-Zugang Nils Sudholt behauptet artistisch den Ball vor Völksens Nils Wollenberg. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Sein Kader für die kommende Saison in der Kreisliga ist klein. Zwar kann er mit Ugur Özdemir (SV Ahlem), Sebastian Weber (zuletzt pausiert, davor OSV Hannover), Ousmane Tembely (Victoria Braunschweig), Tom Arlt und Jan Buchholz (eigene Jugend) sowie Keanu Hasio (eigene 2. Herren) einige Neuzugänge begrüßen. Weil etliche Spieler verletzt oder im Urlaub sind, trainiert er derzeit aber nur mit 13 Leuten. „Mit so wenig Leuten in vier Tagen drei Spiele auf so einem Niveau zu absolvieren, macht keinen Sinn“, sagt Diaz-Garcia, „die Gefahr ist zu groß, dass sich noch jemand verletzt.“

Deshalb trainiert er vor allem im Ausdauerbereich. Bei einem Turnier in Wennigsen bestreiten die Springer am kommenden Wochenende ihre ersten Tests gegen Teams, die ebenfalls auf Kreisebene spielen – in Eldagsen hätte der FCS gegen Bezirksligisten antreten müssen. Bezirksliga-Aufsteiger SV Ihme-Roloven wollte für die Springer einspringen, sagte am Montag aber ebenfalls ab. Also spielt Eldagsen am Dienstag (19.30 Uhr) im Bezirksturnier gegen den Koldinger SV. Gegen wen der der TSV Barsinghausen und Egestorf-Langreder II, die gestern das Bezirksturnier eröffneten (das Spiel dauerte bei Redaktionsschluss noch an) am Freitag und Sonnabend antreten, ist noch offen.

Zum Auftakt des Kreisturniers feierte der FC Eldagsen II am Montag gegen den SC Völksen einen 1:0 (0:0)-Erfolg. Jan Riemer erzielte das Tor des Tages wenige Minuten vor Schluss per Elfmeter nach Foul an Marvin Stoffle. „Für das erste Spiel war das schon ganz gut“, sagte FCE-Trainer Karsten Bürst, „wir haben den Ball laufen lassen.“ Im Kreisturnier geht es am Dienstag (18.15 Uhr) weiter mit der Partie SG Ronnenberg – SC Hemmingen-Westerfeld II.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt