weather-image
11°
2:1-Erfolg im Derby beim TSV Nettelrede / Pfosten verhindert in der Nachspielzeit den Ausgleich

Bakede nimmt Revanche für das Pokal-Aus

Fußball (fie). Aufsteiger Friesen Bakede hat das vorgezogene Leistungsklassen-Derby bei Kreisliga-Absteiger TSV Nettelrede verdient mit 2:1 (1:1) gewonnen. Damit nahm das Team von Trainer Frank Herfeld erfolgreich Revanche für das 3:5 im Kreispokal.

270_008_4895486_spo_Alfredo_Buccheri.jpg

Die Nettelreder dominierten die Anfangsphase und tauchten ein ums andere Mal gefährlich vor dem Bakeder Tor auf. Sebastian Wittenbernds erzielte folgerichtig die Führung für die Gastgeber (18.). Darauf folgte ein Aufreger, als TSV-Stürmer Michael Polzin im Bakeder Strafraum zu Fall kam, der aus Nettelreder Sicht fällige Elfmeterpfiff jedoch ausblieb (20.).

Fortan entwickelte sich ein munteres Spiel und auch die Friesen kam zu seinen Chancen: Daniel Walter verzog aber aus elf Metern (22.).

Als Polzin kurz darauf frei vor MTV-Schlussmann Tim Heisterberg auftauchte, hatten die Gastgeber schon den Torschrei auf den Lippen, doch auch er scheiterte (28.). Das rächte sich: Der Ex-Nettelreder André Matysik erzielte auf Pass von Alfredo Buccheri den Ausgleich. „Wer die Buden nicht macht, bekommt sie hinten rein“, so Nettelredes Trainer Dirk Hollmann genervt.

In der zweiten Hälfte spielte plötzlich nur noch eine Mannschaft: Bakede. A. Buccheri brachte die Gäste nach einem Patzer der Nettelreder Hintermannschaft in Führung (62.). Weitere Hochkaräter ließen die Friesen aus: Matysik schoss aus elf Metern knapp vorbei (69.), Walter traf nur Pfosten (75.), A. Buccheri wurde nach umstrittener Abseitsentscheidung zurückgepfiffen (78.). Das hätte sich fast noch gerächt, doch Polzin traf in der Nachspielzeit nur Aluminium. Bakedes Trainer Frank Herfeld: „Die drei Punkte sind toll, aber die Chancenverwertung war nicht überragend.“



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt