×

Bäcker und Pferdewirt

Nienstedt. Was manchem jungen Menschen heutzutage schon einmal schwerfällt, schaffte Jan Pieper aus Nienstedt, Mitglied des Vereins Nienstedter Reiter, gleich doppelt: Auf die Ausbildung zum Pferdewirt am Landesgestüt in Celle, die er mit dem 21. Lebensjahr abgeschlossen hatte, folgte zwei Jahre später im Bäckerhandwerk der Abschluss zum Bäckergesellen.

Autor:

Dieter Gömann


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt