weather-image
30°

Aufstiegsduell zwischen TuSpo und Nienstedt

Tischtennis (ri). Um den zweiten Tabellenplatz geht es im Derby der 2. Herren-Bezirksklasse, wenn die TuSpo Bad Münder II morgen Abend Eintracht Nienstedt empfängt.

Nienstedt mit Andreas Busse fordert die TuSpo-Reserve.

Staffel 5: Schwalbe Tündern V – VfB Eimbeckhausen (Freitag, 20 Uhr). Mit dem überraschenden 8:8 gegen Bad Münder hat der VfB Selbstvertrauen getankt. Springt für die Crew um Friedrich Meier nun auch beim Tabellenfünften ein Erfolgserlebnis heraus?

TuSpo Bad Münder II – Eintracht Nienstedt (Freitag, 20.15 Uhr). In diesem Nachbarschaftduell geht es nicht nur ums Prestige, sondern auch um wertvolle Punkte im Kampf um den Aufstieg in die 1. Bezirksklasse. Mit einem Sieg würden sich die Gastgeber, die auf Relegationsplatz zwei liegen, ein kleines Punktepolster zum Verfolger zulegen. Bei einer Niederlage bleibt es spannend.

Staffel 12: Concordia Alvesrode – SG Lüdersen (Freitag, 19 Uhr). Alles andere als ein deutlicher Sieg der Gastgeber wäre eine Überraschung. Lüdersen will sich aber trotz der Außenseiterrolle ordentlich aus der Affäre ziehen.

TTC Völksen – TSV Rethen III (Sonnabend, 16.30 Uhr). Um weiter an der Tabellenspitze mitmischen zu können, benötigt Völksen einen Sieg über den unberechenbaren Tabellenfünften, den der TTC nicht auf die leichte Schulter nimmt.

SV Altenhagen II – TTC Völksen (Sonntag, 11 Uhr). Auch im Derby will sich die Völksener Crew um Kapitän Helmut von Hoegen nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Altenhagen ist krasser Außenseiter.

SG Lüdersen – SpVg Hüpede-Oerie II (Montag, 19.30 Uhr). Ein klarer Sieg der in dieser Saison noch ungeschlagenen Gäste beim Kellerkind dürfte vorprogrammiert sein.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare