weather-image
16°
FC Eldagsen vor zwei schweren Partien beim VfR Evesen und gegen den TSV Barsinghausen

Aufstieg wird frühestens nach Ostern Thema

Fußball (jab). Nach der erfolgreichen Hinrunde in der Bezirksliga 4 wurde beim FC Eldagsen noch vom Klassenerhalt gesprochen. Davon ist längst nicht mehr die Rede. Nach sieben Siegen in Serie und als Tabellenführer sind die Ansprüche gestiegen. „Wir stellen unser Licht nicht mehr unter den Scheffel“, sagt Trainer Karsten Bürst. „Wir wollen unter die ersten Vier.“ Mit der Landesliga beschäftigt sich der Coach noch nicht. Das könnte sich nach Ostern ändern. Denn beim VfR Evesen am Sonnabend (16 Uhr) und daheim gegen den TSV Barsinghausen am Montag (15 Uhr) stehen noch zwei schwere Spiele an – danach wartet ein vermeintlich leichtes Restprogramm.

Laufstarker Defensivabräumer und immer für ein Tor gut: Routinier Matthias Hüsam (r.) ist aus dem FCE-Team kaum wegzudenken.


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt