weather-image
Zweite Liga für Manager Melching durchaus ein Thema, für Trainer Lakenmacher käme sie zu früh

Aufstieg keine Pflicht – aber nicht ausgeschlossen

Handball (jab). „Wir sind sportlich auf einem guten Weg“, sagt Dennis Melching, Manager von Regionalligist HF Springe. Führt der Weg direkt in die 2. Bundesliga? Offiziell wurde der Durchmarsch nie als Ziel ausgegeben, die Gerüchte, dass die Springer hoch wollen, werden aber immer lauter. „Wir würden das Abenteuer eingehen“, sagte Melching denn auch bei einer Umfrage des „Stader Tageblatts“. Die Springer sind damit die große Ausnahme, denn die meisten Topteams der Regionalliga Nord scheuen den finanziellen Aufwand, der sich auf einen Etat von fast einer Million Euro etwa verdreifachen würde.

270_008_4220686_spo_lakips.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt