weather-image
22°
Springe feiert mit vergrößertem Kader klaren Sieg gegen Großburgwedel

Auf der BC-Bank wird es eng

Basketball (jab). Der BC Springe mobilisiert im Abstiegskampf der Bezirksliga alle Kräfte. Zwar fehlte im Kellerduell gegen die TS Großburgwedel Center Alexander Loth, dennoch traten die Springer mit elf Spielern an. Sein Debüt gab Martin Pilarski, reaktiviert wurde Christian Rokahr, der kurz nach dem Saisonstart seine Karriere wegen einiger Verletzungen eigentlich beendet hatte. Die große Reservebank der Springer zahlte sich aus – sie gewannen klar mit 74:56 (23:17, 36:33, 53:38).

270_008_4247745_spo_babapi.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt