×
Bundestrainer sichtet Mikael Hartstang

Auf den Spuren von Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov

Tischtennis. Etwas mehr als ein Jahr ist es her, dass Dimitrij Ovtcharov in Bad Münder einen Schaukampf absolvierte. Dabei durfte auch Mikael Hartstang ein paar Bälle mit dem Europameister aus Tündern spielen. „Ich habe vor Aufregung gezittert“, sagt Mikael. Kein Wunder bei einem Siebenjährigen, der gerade Mal seit einem halben Jahr Tischtennis spielt. Mittlerweile ist Mikael acht – und hat die ersten Hürden genommen auf dem Weg, einmal so gut zu werden wie Ovtcharov oder sein großes Vorbild Timo Boll. Von Donnerstag an spielt er bei einem Sichtungslehrgang in Hannover dem ehemaligen Bundestrainer Ronald Raue vor.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt