×
Fahrturnier der RFG Alvesrode: Das Wohl der Pferde steht im Vordergrund / Provisorisches Dorf als Fahrerlager

Auch wer zu schnell ist, bekommt Strafpunkte

Fahrsport (jab). Magic Anton ist offenbar wasserscheu. Wie sehr sein Fahrer Andreas Fromme auf dem Kutschbock auch ruft, mit der Zunge schnalzt oder mit der Peitsche nachhilft – das Pony ist nicht dazu zu bewegen, durch die „Badewanne“ zu laufen. „Badewanne“ – so heißt das letzte Hindernis bei der Geländeprüfung des Turniers der Reit- und Fahrgemeinschaft Alvesrode, bei dem es am Wochenende auch um die Bezirksmeisterschaft ging.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt