weather-image
25°
Flegessen lange gleichwertiger Gegner gegen Salzhemmendorf

Asmus für Nettelrede überragend

Tischtennis (ri). Die Damen des TTC Adensen-Hallerburg haben in ihren letzten beiden Bezirksliga-Saisonpartien 3:1-Zähler unter Dach und Fach gebracht. Dem 8:6-Auswärtssieg beim VfB Bodenburg folgte ein 7:7-Remis gegen den Post-SV Alfeld. Auch der FC Flegessen konnte zum Ende der Serie noch einmal punkten.

Konzentriert: Ulrike Kuessner.

Damen-Bezirksliga 1: VfB Bodenburg - TTC Adensen-Hallerburg 6:8. Zwar war Bodenburgs Ausnahmeakteurin Janette Sattler (3:0-Bilanz) erwartungsgemäß nicht zu stoppen, doch eine solide Mannschaftsleistung bescherte dem TTC trotzdem den heiß herbei gesehnten Gesamtsieg. Adensen: Gladhorn/Habrechtsmeier (1), Beate Gladhorn (2), Wiebke Habrechtsmeier (1), Jeanette Ladsvogt (2), Ira Praetze (2).

TTC Adensen-Hallerburg - Post-SV Alfeld 7:7. Dank einer enorm kämpferischen Vorstellung ergatterte der TTC auch gegen den Rivalen aus dem Hildesheimer Südkreis einen Pluspunkt. Der Hausherr lag schon mit 4:7 hinten – hielt sich dann aber in den drei folgenden Einzeln jeweils schadlos. Adensen: Beate Gladhorn (2), Jeanette Landsvogt (2), Ira Praetze (2), Stefanie Lampe (1).

Damen-Bezirksliga 2: FC Flegessen - SV Blau-Weiß Salzhemmendorf 8:5. Bis zum 5:6 hielten die Blau-Weißen in Flegessen gut mit, doch dann hatte der Sechstplatzierte gegen den Achten die besseren Karten im Ärmel. Flegessen: Mildenberger/Wehrmann (1), Kuessner/Otto (1), Ulrike Kuessner (2), Claudia Mildenberger (1), Annegret Wehrmann (2), Waltraud Otto (1).

Damen-Bezirksliga 3: Badenstedter SC - TuSpo Jeinsen 8:3. Überraschend deutlich unterlag das TuSpo-Quartett beim BSC. Der Gast hatte im Vorfeld zumindest eine Punkteteilung fest eingeplant. Jeinsen: Dietke Gleiß (1), Ute Gleiß (1), Iris Alm (1), Jeannine Fröhlich-Waschkau.

Damen-Bezirksklasse 3: TSV Nettelrede II - TSV Fuhlen II 8:4. Gegen den Vierten aus Fuhlen wartete die zweite Nettelreder Garnitur mit einem zuvor nicht unbedingt erwarteten Zweierpack auf. Maßgeblich am Sieg der Gastgeberinnen war die überragende Lisa Asmus beteiligt. Nettelrede; Schwager/Tschirch (1), Asmus/Drömer (1), Veronika Schwager (2), Gabriele Tschirch, Lisa Asmus (3), Angela Drömer (1).



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt