weather-image
16°

asdasd asd

Stehende Ovationen bekam nach dem klaren Sieg gegen Duderstadt die gesamte Springer Mannschaft. Für ein Quartett gab‘s auch Blumen. Dean Wood, Andreas Kinne, Thorben Kanngießer und Christian Müller bestritten ihr letztes Regionalliga-Heimspiel für die HF und wurden verabschiedet. Wood und Kinne, die vor zwei Jahren aus Emmerthal kamen, wechseln gemeinsam zu Oberligist VfL Hameln. Youngster Kanngießer, erst vor der Saison aus Hameln gekommen, spielt künftig für die SG Hohnhorst/Haste ebenfalls in der Oberliga.

Machten ihr letztes Heimspiel für die HF: Thorben Kanngießer, An

Christian Müller dagegen bleibt den Springer erhalten und wechselt in die Zweite, die gerade in die Landesliga aufgestiegen ist. Das hatte er schon vor dieser Saison geplant, jetzt macht er ernst: „Ich schaffe es beruflich nicht und der Trainingsaufwand wird in der nächsten Saison ja noch höher.“ Ein Vereinswechsel kam für das Springer Urgestein nicht in Frage: „Nach 21 Jahre in Verein geht man nicht irgendwoanders hin.“

abschied mit blumen – müller geht in die zweite



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt