×
Kluck kann trotz Handverletzung spielen und führt Oldenburg/Sünteltal zum 71:57 gegen Warendorf

Arzt gibt grünes Licht für Auftaktsieg der SG

Rollstuhlbasketball (jab). Sein Einsatz stand wegen einer Schnittverletzung an der Wurfhand lange auf der Kippe – doch rechtzeitig vor dem Hochball des ersten Saisonspiels in der 2. Bundesliga bekam Martin Kluck, Topscorer der SG Oldenburg/Sünteltal, vom Arzt grünes Licht. Er führte sein Team mit 30 Punkten zum 71:57 (35:28)-Auftaktsieg gegen den BBC Warendorf. Auch Neuzugang Niko Kavazis unterbrach für das Spiel einen Krankenhausaufenthalt und gab sein Punktspiel-Debüt für die SG.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt