weather-image

Arbeitstagung: Bisons drohen mit Boykott

VÖLKSEN. Uwe Blödorn vom VfV Concordia Alvesrode ist neu im Beirat des Sportrings Springe – als Nachfolger von Tobias Mittelgöker ist er im Dachverband der Springer Vereine künftig für die Stadtmeisterschaft der Fußballer zuständig.

Uwe Blödorn ist im Beirat des Sportrings für die Fußball-Stadtmeisterschaft zuständig.
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Im Vereinsheim des SC Völksen, dem Ausrichter der kommenden Stadtmeisterschaft, bat er jetzt zu einer ersten Arbeitstagung der Springer Fußball-Klubs.

Vorbereitet hatte er eine allgemeine Ausschreibung für das Vorbereitungsturnier – eine Art Leitfaden, an dem sich die ausrichtenden Vereine künftig orientieren sollen. „So etwas hat uns gefehlt, als wir 2017 in Alvesrode Ausrichter waren“, sagte Blödorn – das sei ein Grund, warum er sich bereit erklärt hatte, den Posten von Mittelgöker zu übernehmen, der nach Kritik an seiner Arbeit zurückgetreten war.

Der Leitfaden sieht unter anderem vor, dass das Eintrittsgeld 3 Euro pro Person und Spieltag nicht übersteigen darf, dass die Schiedsrichter aus den Springer Vereinen kommen sollen und dass der ausrichtende Verein eine pauschale Aufwandsentschädigung in Höhe von 500 Euro vom Sportring bekommt, mit der etwa Verwaltungs- und Schiedsrichterkosten abgedeckt werden sollen.

Die Fußballer blickten auch auf die Stadtmeisterschaft 2018 zurück, die der SC Bison Calenberg ausgerichtet hatte. Die Zuschauerresonanz war gering. Was die Verantwortlichen allerdings mehr ärgerte, war zum einen die kurzfristige Absage des FC Bennigsen. Zum anderen stieß der parallel stattfindende Baumgarten-Cup des FC Eldagsen sauer auf, der für Unsicherheiten im Spielplan führte, weil einige Teams bei beiden Turnieren im Einsatz waren. Auch im Jahr zuvor hatte es Terminüberschneidungen gegeben. Andreas Rinklake vom SC Bison kritisierte, dass das FCE-Turnier die Stadtmeisterschaft abwerten würde und kündigte an: „Findet der Baumgarten-Cup im kommenden Jahr wieder zeitgleich mit der Stadtmeisterschaft statt, tritt der SC Bison bei der Stadtmeisterschaft nicht an.“

Dazu wird es wohl nicht kommen. „Es ist nicht gut gelaufen, auch nicht im Sinne des FC Eldagsen“, sagte FCE-Vize Rainer Bölke und kündigte an: „Es sollte nicht wieder vorkommen.“ Der Baumgarten-Cup 2019 soll vom 8. bis 13. Juli steigen, alternativ vom 15. bis 20. Juli. Der SC Völksen richtet die Stadtmeisterschaft anlässlich seines 100-jährigen Bestehens vom 20. bis 28. Juli aus. Auch ein Ü40-Turnier ist wieder geplant, diesmal nicht zur Eröffnung, sondern am Freitag vor den Halbfinalspielen.

Diskutiert wurde auch ein Vorschlag Bölkes, die Stadtmeisterschaft nach Barsinghäuser Vorbild zu komprimieren und an nur einem Wochenende auszuspielen. Eine Entscheidung wurde nicht gefällt, das Thema wurde vertagt. Klar ist: Der SC Völksen richtet das Turnier im kommenden Jahr nach dem bisherigen Konzept aus. Die Gruppen sollen im kommenden Frühjahr ausgelost werden. Fest stehen auch schon die Ausrichtervereine für die beiden nächsten Jahre: 2020 ist der FC Bennigsen an der Reihe, 2021 der FC Eldagsen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt