weather-image
30°
Tischtennis: Auftaktsieg in der Bezirksoberliga / Bad Münder geht in Hagenburg unter

Altenhagen startet erfolgreich

Springe/Bad Münder. Den Tischtennis-Herren des Bezirksoberligisten SV Altenhagen ist ein Start nach Maß in die neue Saison geglückt. In eigener Halle bezwang der Landesliga-Absteiger den TuS Bothfeld mit 9:6. Zunächst rannten die Altenhägener allerdings einem 2:4-Rückstand hinterher. Es hätte sogar 1:5 stehen können, denn Friedrich Blume gewann sein erstes Einzel erst mit 11:9 im Entscheidungsdurchgang. „Bis zum 6:6 war es knapp, doch dann haben wir nichts mehr anbrennen lassen“, berichtet SVA-Kapitän Kolja Abendroth. Altenhagens Teamchef avancierte neben Blume, Martin Emrich und Helge Rösner zum Matchwinner – das Quartett legte eine makellose 8:0-Bilanz hin. Eric Engelhardt und Andreas Tschöpe gingen dagegen in ihren Einzeln leer aus. Den neunten Zähler steuerte das Doppel Blume/Tschöpe bei. „Jetzt fiebern wir dem Derby in Bennigsen am Sonntag entgegen“, so Abendroth.

270_008_7767215_spo_Johannes_Wassmuth_TuSpo_4_.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt