weather-image
Redfire-Athleten glänzen bei „German Open“ in Ingolstadt

Alexander Böttingers fünfter Streich bei der DM

Taekwondo (jab). Keiner in Deutschland ist besser als Alexander Böttinger. Der Taekwondoka vom Redfire-Kampfsportteam wurde in seiner Altersklasse schon zum fünften Mal in Folge Deutscher Meister. Bei den „German Open“ in Ingolstadt, wo gleichzeitig die Schüler- und Jugendmeister im Poomsae (Technik) ermittelt wurden, sicherte sich Böttinger mit einer beeindruckenden Vorstellung den Titel in der Jugend B.

Alexander Böttinger ( ) war einmal mehr nicht zu schlagen. Selina Bartling ( ) holte trotz Verletzung die Silbermedaille.


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt