weather-image
23°

Überzeugender Ersatz

Springe/Bad Münder. Die Herren des SV Altenhagen haben in der Tischtennis-Bezirksoberliga den zweiten Platz zzurückerobert. Dem 8:8 beim heimstarken SC Twistringen ließen sie einen 9:0-Sieg bei Schlusslicht SC Hemmingen II folgen. Wie in beiden Partien des SVA am Wochenende zuvor entwickelte sich auch in Twistringen ein Krimi, der mehr als vier Stunden dauerte. Vor dem Schlussdoppel führte Altenhagen, dann verloren Friedrich Blume und Andreas Tschöpe mit 10:12 im fünften Durchgang. „Die Punkteteilung geht in Ordnung. Twistringen hat sich den Zähler redlich verdient“, sagt Altenhagens Kapitän Kolja Abendroth. Mit Hemmingen kannte der SVA tags darauf keine Gnade.

270_008_7007378_spo_hansenfriedrich.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt