weather-image

51 VfV-Mitglieder sind bei der Stadtmeisterschaft im Einsatz

ALVESRODE. Sie sind an ihren grünen T-Shirts mit der Aufschrift „Stadtmeisterschaft 2017 – Team Alvesrode“ auf dem Rücken weithin sichtbar, sie agieren fleißig wie die Bienen, sie sind an vielerlei Stellen im Einsatz – die Helfer des VfV Concordia Alvesrode.

Eingekleidet in grüne T-Shirts wurden die 51 Helfer und Helferinnen des VfV Concordia Alvesrode für die Stadtmeisterschaft, von denen sich einige zum Gruppenfoto gestellt hatten.

Autor:

DIETER GÖMANN

Die Helfer sind bei der Durchführung der Fußball-Stadtmeisterschaft von Springe im Einsatz.

51 Frauen, Männer und Jugendliche aus den vier Abteilungen Fußball, Tischtennis, Turnen und Laufen engagieren sich neun Tage lang, dass dieses Event zu einem Erfolg wird. Zur Halbzeit gestern Abend strahlten Fußball-Abteilungsleiter Uwe Blödorn und VfV-Vorsitzender Jürgen Twick mit ihren Helferinnen und Helfern nahezu um die Wette. „Wir sind mit dem bisherigen Verlauf sehr zufrieden und schicken gleichzeitig ein Dankeschön an den Wettergott, der uns an den vergangenen fünf Tagen bestes Fußballwetter beschert hat“, so Blödorn. „Das Engagement, dass alle seit August vergangenen Jahres an den Tag gelegt haben, hat sich gelohnt“, ergänzte Twick, der darauf verwies, dass der Verein nach 2008 diese Stadtmeisterschaft, ausgerichtet vom Sportring der Stadt Springe, zum zweiten Mal durchführt.

Viele Sponsoren aus der heimischen Region hätten sich engagiert, dass der finanzielle Rahmen stimmig wurde. „Bei den T-Shirts hat sich unser Vereinsmitglied Thorsten Heitsch, Leiter der Niederlassung Hannover von kieback & peter erkenntlich gezeigt. So konnten wir auch ein 68 Seiten starkes Programmheft auflegen, für das Heike Flügge die Hauptverantwortung trug“, äußerten Blödorn und Twick unisono.

Wenn heute das letzte Team für das am Sonnabend stattfindende Halbfinale ermittelt ist, haben die verbleibenden Halbfinalisten morgen einen Ruhetag.

Dann steht die Ü40 Stadtmeisterschaft an, die um 18.15 Uhr beginnt. Teilnehmer sind der FC Bennigsen, FC Eldagsen, SG Bison Springe, SG Völksen/Mittelrode und VfV Concordia Alvesrode. Gespielt wird im System „Jeder gegen jeden“ über einmal 20 Minuten.

Aufheben sollten die Besucher ihre Eintrittskarten, mit denen alle an einer Verlosung teilnehmen, deren erster Preis ein Rundflug über die Stadt Springe ist oder dem Ortsteil, aus dem der Gewinner kommt.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt