weather-image
27°
Anschlusstreffer des TSV beim VfB aberkannt

5:1 – Referee nimmt Derby die Spannung

Fußball. Das Nachbarschaftsduell der Kreisliga Hameln-Pyrmont zwischen dem VfB Eimbeckhausen und dem TSV Nettelrede war eine klare Angelegenheit für die Hausherren. Mit 5:1 (2:0) schickte der VfB das Team von Trainer Dirk Hollmann wieder nach Hause.

270_008_4355343_Wehmann02.jpg

Autor:

Thomas Niedergesäss


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt