weather-image
11°
Nach Sieg in Barnstorf auf Platz zwei

33:28 – Springe dreht nach der Pause richtig auf

Handball (jab). Die HF Springe haben ihre Chance auf den Titel in der Regionalliga gewahrt. Die Springer stürmten gestern Abend die Festung Mühlenkamphalle in Diepholz und sorgten mit ihren 33:28-(16:14)-Erfolg für die erst zweite Heimniederlage der HSG Barnstorf-Diepholz in dieser Saison. Mit dem Sieg kletterten die HF zumindest über Nacht auf den zweiten Tabellenplatz, Duderstadt könnte allerdings am morgigen Sonntag mit einem Sieg in Aurich wieder vorbeiziehen.

HF-Linksaußen Dean Wood (r.), hier im Hinspiel gegen Barnstorfs


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt