×
Nach Sieg in hochklassiger Partie gegen Henstedt-Ulzburg gleichauf mit Tabellenführer Tarp

32:29 – HF kämpfen sich ins Spitzenspiel

Handball. Dieses Spitzenspiel hatte seinen Namen wirklich verdient. Vor mehr als 500 Zuschauern verlangte der Tabellendritte der 3. Liga Nord, SV Henstedt-Ulzburg, dem Zweiten, Gastgeber HF Springe, alles ab. Am Ende behielten die Springer aber knapp mit 32:29 (14:14) die Nase vorn und liegen nun punktgleich mit der HSG Tarp-Wanderup, die im zweite Topspiel des Tages über ein 30:30 gegen den HSV Insel Usedom nicht hinaus kam, an der Spitze. Die HF haben zwar das bessere Torverhältnis, in der Endabrechnung entscheidet aber der direkte Vergleich – da liegt Tarp vorne, das Rückspiel steht aber noch aus.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt