weather-image
HF Springe scheitern knapp beim OHV Aurich / Lakenmacher-Team findet nicht zu seiner Form

28:31 – Die Blicke nach oben sind jetzt verbaut

Handball (gö). Im Verfolgerduell zum Spitzenreiter Aschersleben Alligators mussten die Handballfreunde Springe beim bisherigen Tabellenfünften OHV Aurich eine knappe 28:31 (11:15)-Niederlage hinnehmen. Nach dieser Begegnung sind die Auricher einziger Verfolger des Spitzenreiters, während das Team um Spielertrainer Sven Lakenmacher vom dritten auf den vierten Tabellenplatz abgerutscht ist.

270_008_4267964_Djuric.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt