weather-image
-1°
1:2 Niederlage gegen Latferde / zwei unterschiedliche Halbzeiten

1:2 – Weddeckes Treffe reicht Eimbeckhausen nicht

EIMBECKHAUSEN. Weiterhin punktlos bleibt der VfB Eimbeckhausen in der Fußball-Kreisliga Hameln-Pyrmont nach der 1:2 (0:1)-Heimniederlage gegen den FC Latferde.

270_0900_10415_spo_vfb02.jpg

Autor:

Thomas Niedergesäss

In der ersten Hälfte lieferte Eimbeckhausen eine unterirdische Vorstellung ab und überließ den Gästen das Spiel. Als Latferdes Patrick Borchers in der neunten Minute aus 18 Metern ungehindert auf das VfB-Tor schoss, hieß es 1:0 für den FC. Danach unterlief der Eimbeckhäuser Hintermannschaft ein Fehler nach dem anderen. VfB-Schlussmann Alexander Stock rettete in dieser Phase mehrfach glänzend und sorgte dafür, dass sein Team nicht bereits vor der Pause abgeschossen wurde. Beim 2:0 von Benjamin Bohne (21.) war er allerdings machtlos.

Scheinbar fand VfB-Trainer Frank Arndt in der Halbzeitpause die richtigen Worte, denn seine Mannschaft kam wie ausgewechselt aus der Kabine und setzte Latferde mächtig unter Druck. Nachdem Kay Weddecke für den 1:2-Anschlusstreffer gesorgt hatte (58.), verpassten Anes Hot, Matthias Thiele und Tim Michna in der Schlussphase gute Möglichkeiten zum Ausgleich.

Eimbeckhausen: Stock – Hanebeck, Tschöpe, T. Linde (65. A. Hot), Weddecke, Hartmann (40. M. Linde), Böhning, Blanke (80. N. Hot), Dahlbock, Thiele, Michna.

Tore: 0:1 Borchers (9.), 0:2 Bohne (21.), 1:2 Weddecke.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt