weather-image
16°
Nur Remis gegen Schlusslicht Preußen Hameln II / Pascal Lüdtke erzielt Führung

1:1 – TSV Nettelrede blamiert sich

Fußball (nie). Einen Kantersieg wie beim 15:0 im Hinspiel hatte Karsten Lüdtke, Trainer des TSV Nettelrede, für sein Heim-Debüt gestern Abend gegen Preußen Hameln II nicht erwartet. Dass seine Elf gegen das Schlusslicht der Kreisliga Hameln-Pyrmont nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus kam, grenzt allerdings an eine Blamage.

Nettelredes Matthias Thiele (M.) behauptet den Ball gegen Hameln


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt