weather-image
16°

0:3 – zu viele Springer Angriffe verpuffen

Springe. Wenn der Tabellenvorletzte den Dritten empfängt, ist eine klare Heimniederlage keine Überraschung. So gesehen hat das 0:3 (0:1) von Fußball-Bezirksligist FC Springe gegen den TuS Niedernwöhren die Erwartungen erfüllt. Verdient war der Sieg der Gäste allemal. Und doch lag auch FCS-Coach Ricardo Diaz-Garcia richtig mit seiner Bilanz: „Dieses Spiel musst du nicht verlieren.“

270_008_7021072_spo_fcs5701.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt