×

Wichtige Vorsorge

Vorsorge in der Zahnmedizin ist wichtig und kann Krankheiten vorbeugen. Die Deutschen nehmen das ernst. Umfragen haben ergeben, dass die Karies- und Paradontitis-Prophylaxe beim Zahnarzt die Spitzenposition in der Gesundheitsvorsorge belegt. Mehr als acht von zehn Frauen (81,5 Prozent) und fast drei Viertel der Männer (74,3 Prozent) nehmen diese wahr. Zahnerkrankungen sind kein unabwendbares Schicksal, das jeder hinnehmen muss, Karies ist auch keine Volkskrankheit. Nach jetzigem Stand der Wissenschaft kann Karies vollständig verhindert werden. Das ist aber keineswegs das Einzige, das Patienten für ihre Zähne tun können: Eine zahngesunde Ernährung kann Karies heilen. Sie ist die Voraussetzung dafür, dass ein Leben ohne Zahnarzt möglich wird. In Deutschland hat sich die Mundgesundheit von Kindern seit den achtziger Jahren durch fluoridierte Zahnpasten sowie Gesundheitserziehung in Kindergärten und Schulen sprunghaft verbessert. Es gibt aber immer noch genügend Erwachsene, die die Vorsorge leider weniger ernst nehmen. ots

ZUM THEMA




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt