×

Pyrmonter Weihnachtsmarkt: Standbetreiber kontrollieren 2G-Regel

BAD PYRMONT. Stimmungsvoll beleuchtet und weihnachtlich geschmückt – so präsentiert sich der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt in Bad Pyrmont, im Herzen der Stadt, auf dem Brunnenplatz. In diesem Jahr auch in der angrenzenden Brunnenstraße.

Autor:

Gabriele Müller

Erforderlich wurde der neue Aufbau, zu einem wegen der Renovierungsarbeiten an der Wandelhalle und dem Hylligen Born, zu anderen, damit Besucher Abstände einhalten können.

Der Duft von gebrannten Mandeln, süßem Lebkuchen, herzhaften Bratwürstchen und leckerem Glühwein, sowie ein umfangreiches Programm an Veranstaltungen und Konzerten stimmen die Marktbesucher auf die Weihnachtszeit ein. Höhepunkt soll wieder das Zar-Peter-Winter-Weihnachts-Wochenende (10. bis 12. Dezember) mit dem Einzug Zar Peters und Gefolge am Freitag, Teezeremonie, einer Märchenstunde und einem lebendigen Schaufenster am Samstag, dem großen historischen Festumzug am Sonntag, natürlich mit verkaufsoffenen Geschäften von 13 bis 18 Uhr, zuvor nochmals einem lebendigen Schaufenster und als Abschluss dem Damenwalzer in der Brunnenstraße. Weitere Höhepunkte sind unter anderem die Eröffnung am 22. November um 18 Uhr mit dem Bürgermeister, dem Kurdirektor und dem Vorstand der Werbegemeinschaft und Livemusik mit Unforgettable – Heike Baily & Thomas Klenke.

Der Bad Pyrmonter Weihnachtsmarkt öffnet am Montag (22. November) erstmalig seine Pforten und dauert bis einschließlich Samstag, 23. Dezember. Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags bis 21 Uhr. Kostenlose Park- und Busparkplätze an der Südstraße. Samstags und sonntags ist Parken auch auf öffentlichen Innenstadtparkplätzen kostenlos.

Hinweis: Seit Sonntag gilt im Landkreis Hameln-Pyrmont für Herbst- und Weihnachtsmärkte die 2G-Regel, die laut Hartmut Fahle, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Bad Pyrmont, dezentral vom jeweiligen Standbetreiber kontrolliert wird.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt