×

Wetterdienst warnt vor Sturm in Springe und Bad Münder

SPRINGE/BAD MÜNDER. Der Deutsche Wetterdienst warnt am Donnerstag für Springe und Bad Münder vor Orkanböen und schweren Sturmböen.

Sturmtief Klaus naht im Norden und Westen Deutschlands: Ab Donnerstagvormittag müsse mit von Westen aufkommenden kräftigen Schauern und Gewittern und örtlich orkanartige Böen gerechnet werden. Im Laufe des Donnerstagnachmittags und -abends sollen die Böen dann langsam nachlassen, mit Gewitter muss aber voraussichtlich bis in die Nacht zum Freitag gerechnet werden, teilt der Wetterdienst in einer Vorabwarnung mit. Diese Warnung gilt zunächst bis 18 Uhr. Außerdem können schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 und 90 Stundenkilometer, anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung, auftreten. Die amtliche Warnung gilt erst einmal bis 20 Uhr. Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Außerdem sollte auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände geachtet werden.

Wegen des Unwetters kann es im Regional- und Fernverkehr der Deutschen Bahn am Donnerstag zu Beeinträchtigungen kommen, schreibt die Bahn auf ihrer Internetseite. Pendler werden gebeten, sich vor der Abfahrt über die Reiseverbindung zu informieren.




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt