×

Einigung: Frisöre ab 1. März wieder auf

Zwischenstand von den Corona-Gesprächen in Berlin: Bund und Länder haben sich Berichten zufolge darauf geeinigt, dass Friseure am 1. März wieder öffnen.

Nach übereinstimmenden Berichten dürfen Friseure ihren Corona-Lockdown am Montag,1. März, beenden. Laut der Agentur Reuters und der "Bild" haben sich Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten darauf geeinigt. 

Friseurbetriebe können demnach «unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts mit Reservierungen sowie unter Nutzung medizinischer Masken» weitermachen. Begründet wird dies mit der «Bedeutung von Friseuren für die Körperhygiene», insbesondere Ältere seien darauf angewiesen. (mit dpa)




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt